Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
 

Holzkuppeln, Brindisi (I)

Die größten Kuppeln Europas

Die Kuppeln zählen mit jeweils gut 143 Metern Durchmesser zu den größten Holzkuppeln Europas. Der Auftraggeber des auf diesem Gebiet bisher einmaligen Vorhabens ist Enel, ein weltweit bedeutendes und im Energiesektor tätiges Unternehmen. Die Vorarbeiten auf der Baustelle für den Bau der ersten Kuppel haben im Dezember 2013 begonnen. Die zwei Kohlelager werden im Laufe des Jahres 2015 fertiggestellt werden.
Das Projekt
Das Projekt
Die Kuppeln werden als Kugelkalotten mit Hauptträgern in geodätischer Geometrie angeordnet ausgeführt. Es ist eine 5er Teilung vorgesehen, d.h. die Kalotte ist in 5 gleiche Abschnitte aufgeteilt. Die Hauptträger werden gerade ausgeführt, deren Knotenpunkte liegen auf der Kugelkalottenoberfläche, somit bilden sich ebene dreiecksförmige Dachflächen.
 
Die Konstruktion
Die Konstruktion
Die Kuppelkonstruktion aus BSH lagert auf 40 Stahlbetonstützen von 6,2 m Höhe, sie hat einen Außendurchmesser von 144 m und eine Höhe von 39,82 m. Der Belüftungsaufsatz hat einen Durchmesser von 11,9 m und eine Höhe von 3,04 m, somit ergibt sich eine Gesamthöhe über 0,0 von ca. 49 m. Das ergibt eine Grundfläche von ca. 16300 m² und eine Abwicklungsfläche von ca. 22000 m².
 
Die Montage
Die Montage
Das Haupttragwerk wird im Freivorbau montiert. Die Montage erfolgt vom Innenraum aus mittels Baukränen und Nutzung von Hebebühnen. Da die Abmessungen der beim vorliegenden Projekt sehr groß sind (Auflagerumfang ca. 440 m), wird mit drei Montagegruppen nur für die  Hauptträgermontage gearbeitet.
 
Dacheindeckung
Dacheindeckung
Bestehend aus: Brettsperrholzpaneel zu 6 cm (3x2 cm), bituminöse Schutzschicht mit einer Dicke von 1,2 mm und Schindeln aus lackiertem Aluminium. Die Bauteile werden vorher am Boden zusammengebaut und anschließend mit dem Kran auf das Tragwerk gehoben. Sie haben eine Fläche von 37 m² bis 67 m² und ein Höchstgewicht von 4.800 kg.
 
 
Wichtige Daten zu den Kuppeln
  • Durchmesser
    143 m
  • Höhe
    50 m
  • Viel Holz
    3.096 m3 Brettschichtholz, 44.000m2 Brettsperrholz
  • Fertigstellung
    2015
WEITERE INFORMATIONEN UND KONTAKT
Galerie
Galerie Holzkuppeln
 
 
Aktuelle Fotos der einzelnen Projektphasen finden Sie hier.



Zur Galerie
 
Video
Video Holzkuppeln
 
 
Nur für Sie haben wir eine Doku über dieses spannende Projekt erstellt.



Zum Video
 
 
 
Anspruchsvolle Produktion in einzigartiger Bandbreite
Knowhow und jahrzehntelange Erfahrung im Holzbau machen uns zu Ihrem zuverlässigen Partner.
 
 
 
 
 
 
 
© 2017 RUBNER Ingenieurholzbau AG | MwSt-Nr. 00193580214 | Impressum | Cookies | Sitemap Zum Seitenanfang
 
 
Newsletter